Aktuelle Buchempfehlungen

" Beim Griechen - Wie mein Vater in unserer Taverne Geschichte schrieb " von Alexandros Stefanidis

Erschienen im Fischer-Verlag ,3.Auflage 2011, 256 S.,  Kosten 8,95 €

Unglaublich beeindruckend erzählt dieser renommierte Redakteur 
des SZ Magazins die Geschichte seines Vaters und seiner Familie,
die seit 1963 eine griechische Taverne in Karlsruhe betrieben.

Dabei geht er nicht nur auf die griechischen Befindlichkeiten und deren Kontraste mit der deutschen Wirklichkeit ein, sondern auch auf die Veränderungen der deutschen Geschichte, die sich seitdem ereignet haben - im Guten, wie im Schlechten.

Dieses Büchlein hält augenzwinkert, aber deswegen nicht weniger ernsthaft den Deutschen und ihren zugewanderten, aber schon längst hier lebenden und dennoch immer noch mit ihrer Heimat verbundenen Mitbürgern den Spiegel vor. Welcher Heimat verbunden?
Der griechischen, deren Wurzeln sie tief in sich tragen oder der deutschen, in der sie Arbeit und Freunde fanden und in der ihre Kinder aufgewachsen sind? Oder beiden ?
Danke Theo für dieses Geschenk; es ist für eine deutsch-griechische Freundschaft unverzichtbar. Heiko Schultz