Die DGG Mittelfranken freut sich darüber, dass in ihrer Vereinigung so viele, auf unterschiedlichen Gebieten kreative Mitglieder tätig sind.

 

Dazu gehört u.a. etwa Prof. Dr. Klaus Kastner, dessen Interessengebiet als ehemaliger Präsident des LG Nürnberg-Fürth nicht nur die griechische Historie ist (der er auch seine Doktorarbeit gewidmet hatte), sondern der wesentlich zum Aufbau des Memoriums Nürnberger Prozesse im Saal 600 des OLG Nürnberg beigetragen hat;

 

dazu gehört Dr. Herbert Meyerhöfer, der als ehemaliger langjähriger Schulleiter des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums in Fürth 2006 mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurde, profunde griechische Lehrbücher geschrieben hat und einer der Väter der Schul- und Städtepartnerschaft Fürth - Xylokastro und 1. Vorsitzender des dazugehörenden Freundeskreises ist,

 

dazu gehört Theodoros Agathagelidis, der als langjähriger Stadtrat in Nürnberg für sein verdienstvolles Wirken für seine griechischen Landsleute und das Gelingen einer tiefen deutsch-griechischen Freundschaft in Mittelfranken 2005 das Bundesverdienstkreuz erhalten hat,

 

dazu gehört Brigitte Spuller, die lange beruflich in der evangelischen Jugendarbeit tätig war, im griechischen Distomo wegen ihres unermüdlichen Einsatzes für die Aufarbeitung deutscher Verbrechen an der griechischen Bevölkerung im 2. Weltkrieg zur Ehrenbürgerin ernannt und in Deutschland 2005 ebenfalls mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden ist,

 

dazu gehört Dr. Manfred Scholz, der als ehemaliges Mitglied des Bayerischen Landtags auf den Reisen mit der DGG in Griechenland eine Reihe von Skizzen gefertigt hat, die 2018 Gegenstand einer viel besuchten Ausstellung im Internationalen Haus in Nürnberg waren,

 

und dazu gehören neben vielen anderen insbesondere auch Erna und Herbert Hofmann, deren Wirken für eine anspruchsvolle "Buchkultur aus Franken" - dabei eben auch solche mit deutsch-griechischem Bezug - vor kurzem in den Nürnberger Nachrichten mit einem langen Artikel gewürdigt worden ist,  siehe dazu:

www.nordbayern.de/1.8240277

 

Und nicht zu vergessen Hans Herbert Hofmann selbst, der als .Architekt und ehemaliger Nürnberger Stadtplaner unter seinen Tausenden Zeichnungen und Aquarellen eine große Anzahl davon mit Bezug zu Griechenland gefertigt hat..

 

Wir werden diese Reihe verdienstvoller und kreativer DGG-Mitglieder im Jubiläumsjahr 2019

(20 Jahre DGG Mittelfranken) fortsetzen.

 

Heiko Schultz

 

1. Vorsitzender